Melanie Römer Lyrischer Sopran
Melanie RömerLyrischer Sopran

Biografie

Mit 14 Jahren hatte die junge Sängerin am Heiligabend 2004 in der Haseldorfer Sankt-Gabriel Kirche ihren ersten öffentlichen Auftritt.

 

Ab Februar 2005 bis März 2009 erhielt Frau Römer bei dem Dozenten Jan Träbing professionellen Gesangsunterricht an der Musikschule Uetersen. Es folgten mehrere Monate Privatunterricht bei der Sopranistin und Gesangspädagogin Elke Andiel aus Haselau.

 

Im Juli 2009 wurde Frau Römer am Hamburger Musik-Konservatorium aufgenommen und erhielt dort bei der Konzertsängerin Rosemarie Maste-Zander Gesangsunterricht bis zum Juni 2013.

 

 

 

Seither lässt sich die 24 Jährige weiter von Frau Andiel als lyrischer Sopran direkt ausbilden.

Den Schwerpunkt legt sie dabei auf  Operetten oder auch Mozart-Opern, wobei auch Volksweisen nicht zu kurz kommen. Das Spektrum ist breit gefächert. Und dies mit Erfolg. Bislang beeindruckte Frau Römer mit Ihrem Gesang zunächst auf Kirchenfesten, Hochzeiten oder Jubiläen etc.

 

Am 20.06.2015 gab sie ihr erstes eigenes, abendfüllendes Konzert in der fast ausverkauften Kirche zu Hetlingen. Es war ihr Durchbruch! Das Publikum verabschiedete sie an ihrem Debüt mit Standing Ovation.

Das Urteil der lokalen Presse fiel überschwenglich aus.

 

Bereits am 21.06.2015 buchte der Nachbarort Moorrege das gesamte Konzert für eine Wiederholung am 31.10.2015.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marcus Römer